Die tachyonisierten Energy Cards, die wir Ihnen hier vorstellen, wurden in erster Linie konzipiert, um Trinkwasser, Getränke und Nahrungsmittel energetisch aufzuwerten. Die kleinen Cards (85mm x 54mm), die im Goldenen Schnitt verarbeitet werden, können u.a. auch dazu verwendet werden, um die Schwingungsfrequenz von Naturheilmitteln zu erhöhen. Abgesehen davon, bieten alle Energy Cards weitere interessante Anwendungsmöglichkeiten !

Die Wasserkristallbilder, die im November 2012 nach dem von Masaru Emoto entwickelten Verfahren fotografiert wurden, haben wir in den einzelnen Rubriken publiziert. Die Resultate, so die Aussage des Fachlabors, seien sehr erstaunlich und zum Teil wirklich aussergewöhnlich.




Anwendung der Energy Cards
: Legen Sie die Energy Card für kurze Zeit (1 bis 3 Minuten) unter ein Glas oder unter einen Krug mit frischem Wasser. Sie können das Kärtchen auch über Nacht oder tagsüber unter dem Glas oder dem Krug belassen und nach eigenem Gutdünken schluckweise trinken. Füllen Sie den Krug von Zeit zu Zeit mit frischem Wasser auf.

Herstellung der Energy Cards: Alle Energy Cards werden bei uns von Hand aus reinem kristallinem Silizium hergestellt. Nach dem von uns in den Jahren 1995/1996 entwickelten Tachyonisierungsprozess werden sie laminiert, um ihre feine Silizium-Struktur vor Verschleiß zu schützen. Das Laminat mindert die Wirkung in keiner Weise !